Diabetiker auf Reisen

 

Diabetes und Flugreisen

 

Zurück zur Übersicht häufig gestellter Fragen

  

Diabetes und Flugreisen

Frage:

Ich fliege in den Urlaub und habe Diabetes Typ 2!

Welche Bescheinigungen brauche ich, sodass ich ohne Schwierigkeiten fliegen kann?

Antwort:

 

Als Diabetiker ist eine sorgfältige Reisevorbereitung sehr wichtig. Gern informieren wir Sie dazu.

 

Zu den wichtigsten Dokumenten, die Sie immer bei sich tragen sollten, gehören Ihr Diabetiker-Pass sowie, wenn Sie eine Flugreise machen, eine ärztliche Bescheinigung für die Mitnahme von medizinischen Geräten (Blutzuckermessgerät) sowie als Insulin spritzender Diabetiker eine Bescheinigung darüber, dass Sie Spritzen oder Pens mit sich führen müssen bzw. Insulinpumpenträger sind. Diese Bescheinigung sollte möglichst in englischer Sprache sein. Bei Reisen in ferne Länder mit Zeitverschiebung muss die Dosis von Insulin oder Tabletten angepasst werden. Je nachdem, ob der Flug in Richtung Westen oder Osten geht, ändert sich die Tabletten- und Insulindosis. Prinzipiell sind bei Reisen häufige Blutzuckerkontrollen erforderlich, sowohl vor als auch während und insbesondere nach langen Flügen durchzuführen.

 

Wir empfehlen Ihnen, vor Antritt Ihrer Reise sich dazu ausführlich von dem behandelnden Diabetologen anhand Ihres Flugplans beraten zu lassen.

 

Ganz wichtig ist auch die sorgfältig gepackte Reiseapotheke. Was da hinein gehört sowie weitere Informationen und Bescheinigungen als Vordruck finden Sie unter "Reisen mit Diabetes"