Sonstige Fragen

 

Diabetes - Probleme am Arbeitsplatz

Informationen zu Diabetes in Türkisch

Fachkliniken für Kinder mit Diabetes Typ 1

Reha-Kliniken für Diabetiker?

Diabetes im Kindergarten?

Nachtarbeit für Diabetiker?

Unterrichtsmaterial für die Altenpflege?

 

 

Zurück zur Übersicht häufig gestellter Fragen

 

Diabetes - Probleme am Arbeitsplatz

Frage:

Ich, habe seit September 2010 ein paar Probleme, was meinen Arbeitsplatz angeht. Jetzt wollte ich das eigentlich telefonisch mit Jemandem, der sich da auskennt, besprechen. Leider habe ich keine Telefonnummer gefunden, wo ich mich erkundigen könnte. Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben an wen ich mich wenden kann. Ich danke euch. Ich würde euch das Problem auch gerne per e-Mail schildern, aber da müsste ich ziemlich weit ausholen und ich weiß nicht ob das so rüber kommt, wie ich es meine. Deshalb wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr mir jemanden empfehlen könntet.

Antwort:

Zur Lösung Ihrer  Probleme am Arbeitsplatz möchten wir Ihnen empfehlen, sich von einem erfahrenen Anwalt, der über die Erkrankung Diabetes mellitus gut informiert ist, beraten zu lassen.

Eine entsprechende Rechtsberatung finden Sie zum Beispiel bei www.diabetes.de.

Als Mitglied von diabetesDE erhalten Sie kostenlos eine anwaltliche Erstberatung zu allen Problemen, die im Zusammenhang mit dem Diabetes stehen.

diabetesDE entsteht unter der Initiative des Verbandes der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD) und der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG).

Ziel von diabetesDE ist es, die Aktivitäten aller Organisationen, Vereine, Verbände, Ärzte und Wissenschaftler zu bündeln und gemeinsam wirkungsvoll einzusetzen, um die Behandlung der Erkrankung und die Lebensqualität der Diabetiker zu verbessern und die Anzahl der Neuerkrankungen zu senken.

Möglicherweise können Ihnen auch die Mitglieder einer Diabetiker-Selbsthilfegruppe in Ihrem Wohnort oder die Mitarbeiter des Landesverbandes des Deutschen Diabetikerbunds bei der Vermittlung von Adressen für eine Rechtsberatung weiterhelfen. Die Adressen der Landesverbände finden Sie auf der Homepage des Deutschen Diabetikerbunds.

   

Informationen zu Diabetes in Türkisch

Frage:

Ich suche Informationen über Diabetes in Türkisch. Gibt es auch eine Hotline für türkische Staatsbürger, davon habe ich mal gehört.

Antwort:

Informationen zum Thema Diabetes mellitus in türkischer Sprache gibt es aufgrund der Akualität inzwischen zahlreiche, hier einige Beispiele:

Auf der nachfolgenden Seite gibt es oben rechts einen Button, um die Übersetzung der Seiten in türkischer Sprache zu wählen

Hier gibt es ein Diabetiker-Kochbuch auf Türkisch:

ORF.AT

 

Erster deutsch-türkischer Diabetes-Pass

 

Fremdsprachige Broschüren

aktualisiert am 25.3.2013:

eine Seite mit Informationen zum Diabetes mellitus in Türkischer Sprache

   

Fachkliniken für Kinder mit Diabetes Typ 1

Frage:

mein Sohn ist 15 Jahre alt und hat vor 3 Wochen die Diagnose Diabets TYP 1 bekommen. Gibt es eine Liste mit Fachkliniken die auf Jugendliche spezialisiert sind.

Antwort:

Nachfolgend finden Sie einige Adressen, die bei Ihrer Suche nach Fachkliniken für Kinder und Jugendliche, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, hilfreich sein könnten. Außerdem finden Sie den direkten Internetzugang zum großen Diabetes-Klinikum Bad Mergentheim in Baden-Württemberg, die auch Jugendliche aufnimmt.

diabetes-kids.de

 

dianino.de

 

bund-diabetischer-kinder.de

 

diabetes-zentrum.de

Weitere Adressen erhalten Sie auch bei Ihrer Krankenkasse sowie bei Landesverband BW des Deutschen Diabetikerbunds:

Elke Brückel

Kriegsstr. 49

76133 Karlsruhe

Tel.: 07 21 / 3 54 31 98

Fax: 07 21 / 3 54 31 99

Wir empfehlen Ihnen, sich bei der Auswahl der Klinik mit dem behandelnden Diabetologen abzustimmen.

Nähere Informationen zu Ihrer persönlichen Situation und zu geeigneten Behandlungsmaßnahmen erhalten Sie sicher vom behandelnden Arzt.

   

Reha-Kliniken für Diabetiker?

Frage:

Ich leide an Diabetes mellitus (Typ II) und möchte gern eine Kur machen, um die Folgeerkrankungen an meinen Füßen zu behandeln. Dabei handelt es sich um lymphatische Stauungen nach 2 Zehenamputationen.

Gibt es spezialisierte Kurklinken in Deutschland (wenn möglich Sachsen/Thüringen) für meinen Bedarf?

Antwort:

Ob es Kurkliniken in Sachsen/Thüringen gibt, die speziell über Einrichtungen zur Nachbehandlung von diabetesbedingten Fußproblemen verfügen, ist uns leider nicht bekannt.

Wir empfehlen Ihnen die Übersicht über alle Kurkliniken in Deutschland unter www.klinikverzeichnis-online.de.

   

Diabetes im Kindergarten?

Frage:

Ich arbeite als Erzieherin in einem Kindergarten. Seit knapp einem Jahr betreuen wir ein Kind mit Diabetes. Doch wir sind sehr verzweifelt und wissen nicht mehr weiter. Es kommt fast jeden Tag vor, dass das Kind 3-mal einnässt, es ist auch schon 4-mal vorgekommen. Natürlich haben wir uns mit den Eltern und der dafür zuständigen Kinderklinik in Verbindung gesetzt. Dabei haben wir erfahren, wenn das Kind hohe Blutzuckerwerte hat, dies durchaus vorkommen kann. In den letzten Tagen haben wir normale bis niedrige Werte gemessen und das Kind hat trotzdem eingenässt. Meine Frage: Wäre es angebracht, den Eltern vorzuschlagen, ihr Kind von einem Arzt untersuchen zu lassen? Durch ein kurzes Gespräch mit der Mutter hab ich erfahren, dass den Jungen oft auch etwas belastet und er deswegen einnässt. Seit zwei Tagen ist es auch vorgekommen, dass es einkotet. Das Kind nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und dadurch kommen auch die anderen 25 Kinder in der Gruppe zu kurz. Wir können unseren Aufgaben im Kindergarten nicht mehr gerecht werden. Ich hoffe Sie können uns helfen und uns einen Tipp geben. Ich habe auch davon gehört, dass die Möglichkeit bestünde, eine Betreuungsperson zur Integration des Kindes zu bekommen. Wäre das möglich?

Antwort:

Wir haben uns zum Thema Diabetes im Kindergarten mit der "Stiftung Dianino - Kindern mit Diabetes eine Zukunft" (www.dianino.de) in Verbindung gesetzt. Von dort wurde uns für Sie die Broschüre „Kinder mit Diabetes im Kindergarten “- herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für pädiatrische Diabetologie - empfohlen.

Außerdem schrieb uns Herr Reiner Hub, Sozialreferent des Deutschen Diabetikerbundes Folgendes dazu:

"Eine sichere Auskunft kann ich Ihnen leider nicht geben, aber der Hinweis auf eine zusätzliche Betreuungsperson geht evtl. in die richtige Richtung: Es gibt meines Wissens "integrative Kindergartengruppen", die speziell für Kinder mit zusätzlichem Betreuungsbedarf eingerichtet werden. Voraussetzungen sind mir nicht bekannt.

Doch sei die Frage erlaubt, welchen "zusätzlichen" Aufwand ein Kind mit Diabetes verursacht? Wenn es z. B. um regelmäßige BZ-Messungen o. Ä. geht, dann kann ja auch per ärztlicher Verordnung ein Pflegedienst beauftragt werden."

Außerdem möchten wir Ihnen empfehlen, wenn das Problem des Einnässens und Einkotens weiterhin anhält, mit Unterstützung der Kindergartenleitung das ausführliche Gespräch mit der Mutter zu suchen. Insbesondere dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass es häusliche Probleme oder Probleme zwischen Mutter und Kind sind, die das auffällige Verhalten des Jungen erklären könnten. Vielleicht hilft hier die Einschaltung eines Kinder- bzw. Familien-Psychotherapeuten.

   

Nachtarbeit für Diabetiker?

Frage:

Seit ca. 2 Jahren bin ich Diabetiker und seit ca. drei Monaten insulinpflichtig. und habe eine dringende Frage Ich bin von Beruf Krankenschwester und arbeite in einem Pflegeheim im 2-Schicht-System. Nun ist eine Kollegin krank geworden und ich soll deren Nachtdienst übernehmen. Wie ist das von der arbeitsrechtlichen Seite aus geregelt? Darf ich so ohne weiteres den Nachtdienst übernehmen? Vielleicht könnten Sie mir umgehend eine Antwort schicken. 

Antwort:

Es gibt keine rechtliche Regelung, die Diabetiker grundsätzlich von der Nachtarbeit ausschließt. In ihren Empfehlungen zur Berufswahl und Berufsausübung von Diabetikern stellt die Deutsche Diabetesgesellschaft fest: "Diabetiker ohne schwerwiegende andere Krankheiten oder schwere Diabeteskomplikationen können alle Berufe und Tätigkeiten ausüben, zu denen sie nach Neigung, Begabung, praktischen Fähigkeiten und Ausbildung geeignet erscheinen." (Nähere Informationen finden Sie bei der Deutschen Diabetes Gesellschaft 

Bei passender Therapie, guter Schulung und geübtem Umgang können auch bei häufig wechselnden Schichten und unterschiedlichen Arbeitsbelastungen und -zeiten gute Blutzuckerwerte erreicht werden.

Wir empfehlen Ihnen, - falls es noch nicht geschehen ist- Ihren Arbeitgeber über Ihre Diabetes-Erkrankung sowie  auch Ihren behandelnden Arzt über Ihre veränderten Arbeitsbedingungen zu informieren.

   

Unterrichtsmaterial für die Altenpflege?

Frage:

Ab September unterrichte ich in einer Schule für Altenpflege und würde den Unterricht gerne anschaulich gestalten. Evtl. können Sie mich mit Infomaterial, Poster, Video o. Ä. unterstützen.

Antwort:

 

Über Unterrichtsmaterialien für die Altenpflege im Bereich Diabetes mellitus verfügen wir leider nicht. Wir empfehlen Ihnen, sich diesbezüglich bei Verlagen wie z.B. Kirchheim Verlag (www.kirchheim-verlag.de), Georg Thieme Verlag (www.thieme.de) zu informieren. Auch eine Recherche bei Krankenkassen könnte erfolgreich sein.