Welche Frauen haben ein erhöhtes Risiko für Schwangerschaftsdiabetes?

Schwangerschaftsdiabetes - auch Gestationsdiabetes genannt - ist eine der häufigsten Begleiterkrankungen einer Schwangerschaft. Diese Form des Diabetes tritt erstmals während einer Schwangerschaft auf bzw. wird dann erstmals diagnostiziert und verschwindet meist unmittelbar nach der Geburt wieder. Bei einigen Frauen manifestiert sich während der Schwangerschaft aber auch eine Diabeteserkrankung, die bereits unentdeckt vor der Schwangerschaft bestand.

 
Frauen haben ein erhöhtes Risiko, an Schwangerschaftsdiabetes zu erkranken, wenn sie folgende Risikomerkmale aufweisen:
  • Übergewicht vor der Schwangerschaft: Body Mass Index (BMI) größer als 25
    Tipp: Errechnen Sie Ihren BMI mit unserem BMI-Rechner
  • Diabetes in der engeren Familie (bei Eltern oder Geschwistern)
  • eigenes Geburtsgewicht höher als 4000 Gramm
  • wiederholte Fehlgeburten
  • Vorausgegangene Geburt eines Kind mit mehr als 4000 Gramm
  • Alter der Schwangeren über 40 Jahre
  • schon einmal ein Schwangerschaftsdiabetes entwickelt
  • Bluthochdruck
  • Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe (Bevölkerungsgruppe) mit allgemein erhöhtem Diabetesrisiko, z. B. Frauen aus dem mittleren Osten, Süd- und Ostasien (Indien, Pakistan, Bangladesch), Afrika, Mittelamerika
  • Rauchen

Was passiert bei Schwangerschaftsdiabetes im Körper?

Schwangerschaftshormone (zum Beispiel Östrogen, Wachstumshormon) sind Gegenspieler des Blutzucker senkenden Hormons Insulin und bewirken einen Anstieg des Glukosespiegels im Blut. Gleichzeitig führen sie zu einer Abschwächung der Insulinwirkung, in der Fachsprache auch Insulinresistenz genannt. Bei gesunden Schwangeren reagiert die Bauchspeicheldrüse darauf, indem sie mehr Insulin produziert und ins Blut abgibt. Wenn die körpereigene Produktion jedoch nicht ausreicht, steigt der Blutzuckerspiegel höher als üblich an.  Das ist ein typisches Anzeichen für Schwangerschaftsdiabetes. Meistens zeigt sich der Schwangerschaftsdiabetes zwischen der 24. und 28. Woche