Entenbrust mit Broccoli

 

Zutaten 4 Portionen

300 g

1 Teelöffel

800 g

Eine Prise

4 Stück

1 Stück

200 g

3 Teelöffel

20 g

Eine Prise 

2 Esslöffel

2 Esslöffel

100 ml

360 g

Entenbrustfilet, ohne Haut

Stärkemehl

Broccoli

Salz

Zwiebeln

Knoblauchzehe

chinesische Pilze (ersatzweise Champions)

Rapsöl

Mandeln

Ingwerpulver

helle Sojasauce

süße Sojasauce

Gemüsebrühe (1 TL Instant)

gegarte chinesische Eiernudeln

Zubereitung
  1. Fleisch in Streifen schneiden und mit Stärke einmassieren. Broccoli in Röschen teilen und in Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln vierteln, Knoblauchzehe fein hacken und Pilze halbieren. Öl im Wok (oder auch in der Pfanne) erhitzen, Mandeln darin von allen Seiten anrösten und beiseite stellen. Knoblauch andünsten, Fleischstreifen zufügen, mit Ingwerpulver würzen, von allen Seiten knusprig anbraten, herausnehmen und auch beiseite stellen.
  3. Die Chinesischen Eiernudeln im Wasser nach Gebrauchsanweisung garen.
  4. Zwiebeln, Broccoli und Pilze in den Wok (Pfanne) geben, salzen und unter Rühren bei starker Hitze anbraten. Sojasaucen mit Brühe verrühren und aufkochen. Fleisch und Mandeln dazu geben, abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Garzeit ca. 15 Minuten

Nährwertberechnung