Teriyaki-Hähnchen

 

Zutaten 4 Portionen

300 g

2 Esslöffel

1 Esslöffel

1 Stück

Je eine Prise

10 Stück

1 Esslöffel

1 Esslöffel

1 Stück

Hähnchenbrust

Teriyakisauce

Sesam

Mango (150 g Fruchtfleisch)

Salz, Pfeffer, Süßstoff und Chilipulver

Kirschtomaten

Sesamöl

Sojasauce

Zwiebel            

Zubereitung
  1. Die Hähnchenbrust kalt abspülen, trocken tupfen und in der Teriyakisauce etwa 15 Minuten marinieren. Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Die Mango schälen, entsteinen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Tomaten abspülen und halbieren.
  2. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Die wiebelwürfel dazugeben und mit anbraten. Mit der Hähnchenbrustmarinade und der Sojasauce aufgießen und 3 bis 5 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  3. Zum Schluss kurz die Mangowürfel und die halbierten Kirschtomaten in der Sauce erhitzen und alles mit etwas Chile, Pfeffer, Salz und Süßstoff abschmecken. Mit Sesam bestreuen.
Nährwertberechnung

280 Kilokalorien, 37 g Eiweiß, 9 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 0,8 BE, 1 KE

Quelle: Köstlich essen bei Diabetes