Truthahnbrustfilet mit Heidelbeer-Walnuss-Soße

 

Truthahnbrustfilet mit Heidelbeer-Walnuss-Soße

Zutaten 4 Portionen

125 g

2 Stück

50 g

1 Prise

2 Stück

1 Prise

300 g

2 Esslöffel

1 Esslöffel

6 Scheiben

Je eine Prise

Walnüsse

Orangen (unbehandelt)

brauner Zucker

Prise Zimt

Gewürznelken

frisch geriebene Muskatnuss

Heidelbeeren (tiefgefroren)

Öl

Butter

Truthahnbrustfilet à 150 g

Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung
  1. Sechs Walnusshälften für die Dekoration beiseite stellen. Die restlichen Walnüsse hacken oder grob mahlen. Die Orangen waschen. Die Schale von einer Orange abreiben, beide Orangen auspressen.
  2. Den Orangensaft mit Orangenschale, braunem Zucker, Zimt, Nelken und geriebener Muskatnuss mischen und bei kleiner Hitze in einem Topf erwärmen. Sobald der Zucker sich aufgelöst hat, die aufgetauten Heidelbeeren hinzufügen. Unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen, dann den Topf vom Herd nehmen und die gemahlenen Walnüsse unterrühren.
  3. Inzwischen Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Truthahnbrustfilets darin rundherum 6 bis 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Truthahnbrustfilets mit der Soße auf Tellern anrichten. Mit Walnusshälften garnieren. Dazu Wildreismischung servieren.
Als Beilage empfehlen wir Wildreis
Nährwertberechnung
 
Quelle: California Walnut Commission, www.walnuss.de