Feurige Kidney-Bohnen-Pfanne

 

Feurige Kidney-Bohnen-Pfanne Zutaten 2 Portionen

125 g

1 Stück

1 Stück

75 Gramm

1 Stück

1 Esslöffel

2 Esslöffel

1/2 Stück

1/2 Stück

1 Esslöffel

1 Esslöffel

1 Teelöffel

1/2 TL Currypulver

Je eine Prise

500 g

1/2 Bund

Kidney-Bohnen

klein Zwiebel

Möhren, 100 Gramm

Lauch

kleine Peperoni

Olivenöl

Gemüsebrühe

rote Paprikaschote

grüne Paprikaschote

Tomatenmark

Weizenvollkornmehl

Paprikapulver, mild

Currypulver

Jodsalz und gehmahlener Pfeffer

saure Sahne

Schnittlauch

Zubereitung
  1. Die Zwiebel fein hacken, Möhren putzen, schälen und würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Peperoni waschen, entkernen und fein hacken. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden
  2. Die Kidney-Bohnen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und mit Wasser abbrausen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Möhren, Lauch und Peperoni hinzugeben und nach ca. 10 Minuten die Paprikawürfel ergänzen. Evtl. etwas Gemüsebrühe angießen. Dann die abgetropften Bohnen und das Tomatenmark unterrühren. Das Ganze mit Vollkornmehl bestäuben, umrühren und 10 Minuten bei kleiner Hitze garen
  3. Die Bohnenpfanne kräftig mit Currypulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Das Bohnengemüse portionsweise auf einem Teller anrichten, mit einem Klecks saurer Sahne bedecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Tipp: Wer dieses Gericht nicht vegetarisch genießen möchte, kann 400 Gramm in feine Streifen geschnittenes Rinderfilet in Olivenöl anbraten und zu den Bohnen geben.

Nährwertberechnung