Erdbeermousse

 

Zutaten 2 Portionen

3 Blatt

200 g

Ein Spritzer

100 ml

50 g

1 Teelöffel

weiße Gelatine

Erdbeeren

Süßstoff nach Geschmack

fettreduzierte Sahne

Magerquark

Pistazienkerne, gehackt

Zubereitung
  1. Die Gelatine in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Die Erdbeeren abspülen, putzen und zur Hälfte in Scheiben schneiden. Die andere Hälfte mit einem Pürierstab und etwas Süßstoff pürieren. Die gekühlte Sahne steif schlagen und kalt stellen.
  2. Gelatine gut ausdrücken und im Wasserbad aufl ösen. Wenn sie sich vollständig aufgelöst hat, die Schüssel aus dem Topf nehmen und 5 Esslöffel vom Erdbeerpüree zügig in die Gelatine einrühren. Anschließend die Erdbeer-Gelatine-Masse zum Erdbeerpüree geben und gründlich unterrühren.
  3. Die geschlagene Sahne mit der Erdbeercreme mischen. Zuletzt den Quark unterheben. Den Boden von zwei breiten Whiskeygläsern mit einem Teil der Creme füllen. Die Erdbeerscheiben darauf verteilen und eine weitere Schicht Creme darübergeben. Mit ein paar Erdbeerscheiben garnieren und die Gläser 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit gehackten Pistazien bestreuen.

Variante: Die Mousse schmeckt auch toll mit Apfelmus, Himbeeren, Mango oder Aprikosen. 

Nährwertberechnung

150 kcal, 8 g Eiweiß, 9 g Fett, 9 g Kohlenhydrate, 0,5 BE, 0,6 KE

Quelle: Köstlich essen bei Diabetes