Krank im Urlaub

In Deutschland sind Sie mit der Versichertenkarte Ihrer Krankenversicherung im Krankheitsfall auch im Urlaub gut versorgt. Wenn Sie eine Reise ins Ausland planen, lassen Sie sich von Ihrer Krankenkasse informieren,  in welchen Ländern sie Gültigkeit hat. Und berücksichtigen Sie: Oft wollen Ärzte und Zahnärzte zuerst Bares sehen. Die Erstattung Ihrer Auslagen ist erst nach Ihrer Rückkehr gegen Vorlage der Rechnung für ärztliche/zahnärztliche Behandlung und Medikamente durch Ihre Krankenkasse möglich.

Krankenversicherung im Ausland

Bei Reisen ins Ausland kann auch der Abschluss einer besonderen Auslands-Krankenversicherung sinnvoll oder nötig werden. Dabei ist darauf zu achten, dass der Diabetes nicht ausgeschlossen ist, damit zumindest die Behandlung von Akutkomplikationen, zum Beispiel eine schwere Unterzuckerung und auch der Rücktransport im Notfall abgedeckt sind. Bei Unwohlsein oder Krankheiten, die länger als zwei Tage andauern, sollte auch im Urlaub in jedem Fall ein Arzt hinzugezogen werden.

WICHTIGE BEGRIFFE ZUM DIABETES IN DER LANDESSPRACHE

Hilfreich kann es sein, wenn Sie die wichtigsten Begriffe rund um den Diabetes mellitus auch in der Landesprache Ihres Urlaubslandes beherrschen. Ein nützlicher Sprachführer für Diabetiker auf Reisen ist der „Ascensia Diabetes Dolmetscher" der Firma Bayer. Er übersetzt wichtige Redewendungen und Begriffe in elf Sprachen und bietet für Notfallsituationen eine Reihe vollständiger Sätze und Fragen an. Er kann Ihnen als Diabetiker helfen, sich bei Ihren Mitmenschen bei Bedarf schnell und unkompliziert mitteilen zu können.

Schutzimpfungen und Sicherheitsinformationen

Je nach Reiseziel ist eine spezielle Schutzimpfung erforderlich. Beratung dazu bieten zum Beispiel Krankenkassen, Apotheken oder zugelassene Impfstellen. Länderinformationen - etwa zur politischen Situation eines Landes, Adressen von Konsulaten sowie spezielle länderspezifische Reise-, Gesundheits- und Sicherheitshinweise hält auch das Auswärtige Amt im Internet unter der Adresse www.auswaertigesamt.de bereit.

DURCHFALL IM URLAUB

Sollten Sie im Urlaub trotz aller Vorsichtsmaßnahmen die Auswirkungen von „Montezumas Rache" verspüren, ist es wichtig, dass Sie Ihren Blutzucker besonders engmaschig kontrollieren. Achten Sie besonders in diesen Tagen auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, trinken Sie am besten eine fertige Eletrolyt-Lösung aus der Apotheke. Hält der Durchfall länger als zwei Tage an, muss unbedingt der Arzt zu Rate gezogen werden. Wie Sie bei Durchfall Ihre Insulin- oder Tablettendosis anpassen, kann Ihnen Ihr Arzt vor der Abreise erklären.